Tech-Talk: Serato DJ 1.6.1 – Update

Heute morgen überraschte mich Serato mit einem umfassenden Update seiner Software Serato DJ. Im Großen und Ganzen bezieht sich das Update auf viele kleine Maßnahmen im Bereich der Usability, Peripherie und der Serato Video Software.

Neuerungen der Serato DJ Software in 1.6.1:
– Multiple Panels bieten nun die Möglichkeit mehrere unterschiedliche Panels, wie FX, SP6, Aufnahme und Video gleichzeitig im Display anzuzeigen. Somit wird eine übersichtlichere Ansteuerung der verschiedenen Funktionen ermöglicht.
– Die Recordfunktion bietet nun dem Nutzer an, seine Aufnahmen überall auf der Festplatte abzuspeichern.
– Ab sofort wird der Pioneer CDJ-850 als HI-Device unterstützt. Es wird aber immer noch ein Serato DJ DVS benötigt  – Standalone Betrieb wird nicht unterstützt 🙁
– Offiziell wird nun auch Windows 8 unterstützt.
>>> zum Download

Neuerungen Serato Video:
– Aufnahme der eigenen Video Sets
– Kombinierte Audio & Video Effekte
– Schnittstellensupport durch Syphon
– Neue audiosensitive Loopanimationen
– Unterstützung von Windows 8, Mac OS X 10.9 Mavericks
>>> zu Serato Video

Update für Serato Remote:
Die kleine aber feine iOS-App in der Version 1.1 hat ab sofort einen weiteren Tab in denen die Slicerfunktion von Serato DJ angesteuert werden kann. Einige von Euch kennen die Funktion durch Ihre Controller. Schön zu sehen, dass die App mehr und mehr Unterstützung bekommnt. Mojaxx hat vor kurzem auf DJ Techtools ein interessantes Tutorial zu dieser Funktion präsentiert und zeigt dabei unterschiedliche Ansätze, wie man kreativ die Slicer einsetzen kann.

>>> mehr zu Serato Remote

Die Neuerungen auf Youtube: